Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Die besten Finder-Alternativen für Mac im Jahr 2024

Wenn Sie vom Mac Finder die Nase voll haben, sind Sie nicht allein. Der Finder kann verwirrend sein und ist bei weitem nicht der effizienteste Dateimanager für Mac. Zum Glück gibt es einige hervorragende Finder-Alternativen, und wir haben zehn der besten Optionen zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, indem wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Programme betrachten. Lesen Sie weiter, um den besten Dateimanager für Mac zu finden, der Ihren Anforderungen entspricht.

Commander One

Warum einen Finder-Ersatz suchen?

Der Finder ist nicht der einfachste Dateimanager der Welt und war schon oft ein Streitpunkt zwischen Windows- und macOS-Nutzern. Wenn Sie sich fragen, wie der Finder auf dem Mac funktioniert, ist die Antwort, dass er schwierig zu navigieren ist, extrem langsam ist und keine erweiterte Suchfunktion hat, sodass das Finden von Dateien eine Herausforderung ist. Der Mangel an Funktionalität ist ebenfalls ein großes Problem, da die Funktionen des Finders im Vergleich zu Windows-Software nicht regelmäßig aktualisiert werden.

Darüber hinaus kann die Suche nach Fotos oder Videos mit dem Finder ein Alptraum sein, da die Anzeigeoptionen extrem eingeschränkt sind. Dies sind nur einige der Hauptgründe, warum Sie nach einem neuen Datei-Explorer für Mac suchen, der den Finder ersetzt.

Worauf sollte man bei einer Finder-Alternative achten?

Auf der Suche nach der besten Finder Mac-Alternative gibt es ein paar Funktionen, auf die man unbedingt achten sollte:

  • Intuitiv und benutzerfreundlich: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Software intuitiv und benutzerfreundlich ist, damit Sie nicht stundenlang lesen und lernen müssen, um die Software zu nutzen.
  • Kompatibilität: Die Software sollte nicht nur mit Ihrem Mac kompatibel sein, sondern auch mit allen anderen Geräten, die Sie verwenden möchten, z. B. Android- oder iOS-Geräte.
  • Zuverlässigkeit: Software sollte zuverlässig und fehlerfrei sein, damit Sie Ihre Dateien einfach verwalten können – das Lesen von Benutzerbewertungen kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, wie zuverlässig Software ist.
  • Anpassbarkeit: Durch die Möglichkeit, Funktionen, insbesondere Anzeigeoptionen, anzupassen, können Sie Dateien einfacher finden und verwalten.
  • Dual-Panel-Ansicht: Dies erleichtert den Vergleich von Informationen als die Verwendung einer Single-Panel-Ansicht.
  • Zusätzliche Funktionen: Auch wenn sie nicht unbedingt erforderlich sind, achten Sie auf praktische Zusatzfunktionen wie die Synchronisierung von Dateien und Ordnern, Netzwerkdateiverwaltung, Stapelumbenennung, Unterstützung für Plug-Ins usw.

Nachfolgend finden Sie eine praktische Checkliste mit den wichtigsten Merkmalen, auf die Sie bei der Suche nach dem besten Finder-Ersatz zurückgreifen können.

Checkliste der wichtigsten Funktionen, die der beste Dateimanager für Mac haben sollte

Halten Sie diese Checkliste mit den wichtigsten Funktionen bereit, wenn Sie einen Mac-Dateibrowser suchen:

  • Benutzerfreundlich/intuitiv
  • Kompatibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Anpassbarkeit
  • Dual-Panel-Ansicht
  • Unterstützt Plug-Ins
  • Zusätzliche Funktionen wie Stapelumbenennung und Netzwerkdateiverwaltung

Liste der besten Finder-Alternativen für Mac

Im Folgenden haben wir zehn der besten Finder-Alternativen für Mac aufgelistet, in keiner bestimmten Reihenfolge. Wir haben auch die Vor- und Nachteile jeder Alternative betrachtet, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

1. Commander One

Preis: $2999
Freie Version: Herunterladen
Mac App Store-Version: Hier erhältlich

Commander One ist eine Finder-Alternative für Mac mit einer doppelten Schnittstelle, die das Anzeigen und Vergleichen von Dateien erleichtert. Es ist einfach, das Layout und die Farben an Ihre Bedürfnisse anzupassen, und die Software unterstützt drei Ansichtsmodi und eine Vielzahl von verschiedenen Ordnerformaten. Commander One funktioniert mit Android-, iOS- und MTP-Geräten und ermöglicht das einfache Verschieben von Dateien zwischen lokalem und Cloud-Speicher wie Google Drive, Dropbox, etc. Es ist auch einfach, Dateien nach Namen zu suchen, und es gibt Unterstützung für Finder-Tags sowie Tastaturkürzel, um häufige Aufgaben zu erleichtern.

Commander One

icon pros Vorteile:

  • Funktioniert mit Android-, iOS- und MTP-Geräten
  • Unterstützung für Finder-Tags
  • Einfaches Verschieben von Dateien zwischen lokalem und Cloud-Speicher
  • Terminal-Emulator
  • Hochgradig anpassbar mit mehreren Themen zur Auswahl
  • Unterstützt viele Archivformate: 7z, ZIP, RAR, TBZ und TGZ

icon cons Nachteile:

  • Keine Stapelumbenennung
  • Keine Ein-Scheiben-Ansicht
  • Keine Funktion zum Synchronisieren von Verzeichnissen
  • Nicht die intuitivste Software für Anfänger

2. Forklift

Forklift ist ein leistungsstarker, kompakter Dateimanager mit einer intuitiven Benutzeroberfläche für eine schnelle Navigation. Die Dual-Panee-Ansicht macht das Betrachten zum Kinderspiel und die Software ist hochgradig anpassbar. Es gibt auch eine Remote-Verbindung, sodass Sie eine Verbindung mit Cloud-Speicher, Netzwerkspeicher oder Ihrem Server herstellen können, sowie eine leistungsstarke Suchfunktion, mit der Sie nach Dateinamen, Tags oder Erweiterungen suchen und Ordner synchronisieren können. Sie können diese Dateiverwaltungssoftware für Mac vor dem Kauf 14 Tage lang kostenlos testen.

Forklift

icon pros Vorteile:

  • Unterstützt sequentielles Batch-Umbenennen
  • Synchronisierung von Ordnern
  • Fernverbindung mit Cloud-Speicher, Netzwerkspeicher oder Ihrem Server
  • Forklift Mini befindet sich in der Menüleiste zur schnellen Dateiverwaltung
  • Hochgradig anpassbar mit mehreren Anzeigeoptionen
  • Fernbearbeitung von Dateien
  • Leistungsstarke Suchfunktion anhand von Dateinamen, Tags oder Erweiterungen

icon cons Nachteile:

  • Kann langsam sein
  • Beim Kopieren einer großen Anzahl von Ordnern von FTP können Fehler auftreten
  • Die Cloud-Synchronisierung ist nicht die zuverlässigste
  • Die Auswahl an Programmen für den Vergleich von Dateien/Ordnern ist begrenzt
  • Keine Funktion zum Berechnen der Hash-Datei

3. Path Finder

Path Finder sieht dem Mac Finder sehr ähnlich und ist daher intuitiv und einfach zu bedienen. Dieser Dateimanager verfügt über eine breite Palette von Schnittstelleneinstellungen, ist anpassbar und unterstützt die Ansicht mit zwei Fenstern. Die praktische Funktion "Drop Stack" erleichtert das Kopieren und Verschieben mehrerer Dateien auf Ihrem Macbook. Die Software ist mit AirDrop integriert, sodass Sie Dateien ganz einfach an andere Apple-Geräte senden können. Es gibt auch Unterstützung für das Hochladen von Dateien in die Cloud zu Google Drive, Dropbox, Amazon S3 und anderen Cloud-Diensten. Darüber hinaus gibt es eine 30-tägige kostenlose Testversion.

Path Finder Mac

icon pros Vorteile:

  • Hochgradig anpassbar
  • Integriert mit AirDrop für die gemeinsame Nutzung von Dateien mit Apple-Geräten
  • Cloud-Datei-Uploader funktioniert mit Google Drive, Dropbox und anderen Cloud-Diensten

icon cons Nachteile:

  • Teuer im Vergleich zu einigen anderen Anwendungen
  • Kann ein wenig fehlerhaft sein
  • Zu viele unnötige Merkmale und Funktionen

4. HoudahSpot

HoudahSpot ist ein ausgezeichneter Finder-Ersatz. Mit seiner fortschrittlichen Suchfunktion und der leistungsstarken Filterung ist es einfach, Dateien, Ordner, zugeordnete Netzlaufwerke und sogar E-Mail-Clients nach Dateien zu durchsuchen. Sie können nach Dateinamen, Text, Dateierweiterung, Autor, Empfänger, Bildauflösung und mehr suchen und die Ergebnisse so filtern, dass Sie nur relevante Dateien sehen. Die übersichtliche Benutzeroberfläche ist einfach zu navigieren, und Sie können erstellte Suchanfragen für künftige Suchen speichern. Es gibt sogar eine Textvorschau-Funktion, mit der Sie einen Blick in die Dateien werfen können, ohne sie zu öffnen.

HoudahSpot

icon pros Vorteile:

  • Intuitive und übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Durchsuchen von Dateien, Ordnern, zugeordneten Netzlaufwerken und E-Mail-Anwendungen
  • Suche nach Dateinamen, Dateierweiterung, Text, Autor, Empfänger, Bildauflösung und mehr
  • Ergebnisse nach Datum sortieren und filtern
  • Speichern von Suchvorgängen zur späteren Verwendung
  • Quick Look und Textvorschau lassen Sie einen Blick in Dateien werfen

icon cons Nachteile:

  • Keine Option zum Durchsuchen von Systemdateien
  • Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig
  • Möglichkeit, nur mit Spotlight indizierte Dateien zu finden

5. Nimble Commander

Nimble Commander ist ein schneller Doppelfenster-Dateimanager Mac, der sich an Profis richtet. Das klassische, intuitive Design ist einfach zu navigieren und die Leistung ist rasend schnell, auch bei mehreren Fenstern und Tabs. Die Software kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden und es gibt sowohl eine kostenlose als auch eine Pro-Version.

Zu den Funktionen gehören ein Terminal-Emulator, ein Admin-Modus für uneingeschränkten Root-Zugriff und verschiedene Such- und Filteroptionen auf der Grundlage von Dateinamen, Größe oder Inhalt. Es gibt auch eine Integration mit Quick Look und Spotlight, und diese Software ist sehr flexibel und anpassbar, obwohl sie nicht die beste für Anfänger ist.

Nimble Commander

icon pros Vorteile:

  • Kostenlose 30-Tage-Testversion und kostenlose oder Pro-Version
  • Hochgradig anpassbar und flexibel für Profis
  • Classic, intuitive interface
  • Schneller Tastaturzugriff und Tastenkombinationen
  • Admin-Modus für uneingeschränkten Root-Zugriff
  • Verbindung zu entfernten FTP- und SFTP-Servern
  • Fähigkeit, symbolische und harte Links zu erstellen

icon cons Nachteile:

  • Nicht für Anfänger geeignet, da die Lernkurve recht hoch ist.
  • Keine vertikale Bildlaufleiste
  • Manchmal gibt es Probleme beim Öffnen einer Verknüpfung zu Netzwerkordnern

6. Fman

Fman ist ein Mac-Dateimanager mit zwei Fenstern, der auch unter Windows und Linux funktioniert. Mit seiner minimalistischen Benutzeroberfläche ist er eine großartige Option für Anfänger. Obwohl er nicht viele fortgeschrittene Funktionen hat, unterstützt er Plugins von Drittanbietern, von denen eine große Auswahl zur Verfügung steht. Fman ist auch eine sehr kleine Anwendung, die keine Ressourcen beansprucht, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für diejenigen mit älteren oder langsameren Computern oder geringer Festplattenkapazität macht. Es ist einfach zu bedienen und Sie können mit der Tabulatortaste schnell zwischen den Panels wechseln.

Fman

icon pros Vorteile:

  • Große Auswahl an Plugins von Drittanbietern, oder erstellen Sie Ihre eigenen
  • Minimalistische Schnittstelle
  • Einfach zu bedienen
  • Klein und nicht ressourcenintensiv, daher ideal für ältere/langsamere Computer
  • Mit Strg/Cmd + P können Sie schnell zu einem Verzeichnis springen
  • Die App merkt sich, welche Ordner Sie am häufigsten verwenden und schlägt sie vor

icon cons Nachteile:

  • Keine erweiterten Funktionen und viele allgemeine Funktionen fehlen
  • Junge App mit noch schwacher Funktionalität

7. XtraFinder

XtraFinder ist kein Ersatz für den Finder, sondern eher ein Zusatz für Ihre Dateiverwaltungssoftware Mac. Es unterstützt die Dateiverwaltung mit Registerkarten und zwei Fenstern und ist einfach und intuitiv zu bedienen. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören die Möglichkeit, Verknüpfungen zu erstellen, die automatische Anpassung der Spaltenbreite und ein eingebautes Terminal. XtraFinder unterstützt alle Mac-Versionen bis zurück zu 10.6 und wird regelmäßig aktualisiert. Sie können die Software kostenlos nutzen oder sie für 4,99 $ kaufen.

XtraFinder

icon pros Vorteile:

  • Regelmäßig aktualisiert
  • Unterstützt alle macOS-Versionen bis zurück zu 10.6
  • Einfach und intuitiv zu bedienen
  • Eingebautes Terminal
  • Möglichkeit, Ordner zuerst anzuzeigen
  • Abkürzungen erstellen

icon cons Nachteile:

  • Versteckte Dateien können nicht angezeigt werden
  • Unterstützt nicht Mac ARM
  • Kann bei einigen aktuellen macOS-Versionen fehlerhaft sein

8. TotalFinder

TotalFinder ist ein Zusatzprogramm für Finder, das intuitiv und einfach zu bedienen ist. Dieser Mac-Dateibrowser wird regelmäßig aktualisiert und unterstützt die Anzeige in zwei Fenstern mit wiederverwendbaren Tastaturkürzeln. Es gibt zahlreiche Einstellungen zur Anpassung und Unterstützung von Tastenkombinationen. TotalFinder verwendet Registerkarten im Chrome-Stil und aktiviert die Funktion "Ordner im Vordergrund". Es gibt sogar die Funktion Visor Window, mit der Sie ein Tastenkürzel zuweisen können, das ein verschiebbares Finder-Fenster für schnelle Aufgaben öffnet. Es ist erwähnenswert, dass Updates für TotalFinder jetzt eingestellt wurden und der verfügbare Support begrenzt ist. Die Software kann immer noch heruntergeladen, aber nicht mehr gekauft werden, so dass sie möglicherweise nicht die zukunftssicherste Option für diejenigen mit neueren Macs ist.

TotalFinder

icon pros Vorteile:

  • Regelmäßig aktualisiert
  • Intuitiv und einfach zu bedienen
  • Anpassbar
  • Kann versteckte Systemdateien anzeigen
  • Sortieroption "Ordner oben
  • Zuweisung von Tastenkombinationen mit der Visor Window-Funktion möglich
  • Registerkarten im Chrom-Stil

icon cons Nachteile:

  • Nicht kompatibel mit M1
  • Kann beim Neuanordnen von Registerkarten in der Seitenleiste langsam sein

9. CRAX Commander

CRAX Commander ist ein vollwertiger Finder-Ersatz und bietet eine kostenlose Demo. Es ist in hohem Maße anpassbar und bietet einen Browser mit zwei Fenstern, mit erweiterter Suche, Tabellendatenfilterung und Archivverwaltung. Sie können eine Verbindung zu FTP, SFTP, SMB oder AFP herstellen und die Software arbeitet mit Archiven in einer Vielzahl von Formaten, einschließlich ZIP, 7-ZIP, RAR, BZIP2, GZIP und AR. Es gibt einen integrierten Texteditor, Stapelumbenennung und Unterstützung für Drag & Drop-Operationen, und die Software ist mit Dropbox integriert. Sie können die kostenlose Demo herunterladen, bevor Sie sich entscheiden, ob CRAX Commander das Richtige für Sie ist.

CRAX Commander

icon pros Vorteile:

  • Hochgradig anpassbar
  • Großartig für fortgeschrittene Benutzer
  • Mehrere Tabs gleichzeitig öffnen
  • Verbindung zu entfernten Datenspeichern über FTP, SFTP, SMB, AFP
  • Arbeit mit Archiven in den Formaten ZIP, RAR, 7-ZIP, GZIP, BZIP2, AR
  • Dropbox-Integration
  • Stapelweise Umbenennung

icon cons Nachteile:

  • Benutzer haben über Leistungsprobleme bei der Arbeit mit SFTP berichtet
  • Einige externe Laufwerke lassen sich nicht öffnen
  • Kopiert manchmal die falsche Datei
  • Kopieren von Dateien ohne Größenberechnung nicht möglich

10. muCommander

muCommander ist der letzte Dateiexplorer für Mac auf unserer Liste, und dieser ist kostenlos, Open-Source und plattformübergreifend. Er verfügt über eine vollständig anpassbare Benutzeroberfläche und eine doppelte Ansicht mit der Möglichkeit, Verzeichnisse in Form einer Baumstruktur anzuzeigen, sowie über Unterstützung für mehrere Archivdateiformate wie ZIP, RAR, bZIP2 und gZip. Weitere Funktionen sind die Stapelumbenennung und universelle Lesezeichen. Die Software unterstützt auch die Cloud-Speicher Google Drive und Dropbox.

muCommander

icon pros Vorteile:

  • Freie, quelloffene Software
  • Plattformübergreifend
  • Unterstützt ZIP, RAR, bZIP2, gZip und andere Formate
  • Stapelweise Umbenennung
  • Universelle Lesezeichen erstellen
  • Vollständig anpassbare Schnittstelle
  • Unterstützung für FTP, SFTP, SMB, NFS, HTTP und mehr

icon cons Nachteile:

  • Muss Java 11 oder höher installiert haben
  • Zeigt die Ordnergröße nicht an
  • Erinnert sich nicht an Einstellungen

Vergleichstabelle der besten Finder Alternativen

In der untenstehenden Vergleichstabelle können Sie auf einen Blick sehen, welche Finder-Alternative welche Top-Funktionen bietet, vom Dual-Panel-Modus bis zu anpassbaren Hotkeys.
Scroll to view more
Swipe tip
Obere Merkmale
Commander One
Forklift
Path Finder
HoudahSpot
Nimble Commander
Fman
XtraFinder
TotalFinder
CRAX Commander
muCommander
Doppelpanel-Modus
Doppelpanel-Modus
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dateiverschlüsselung
Dateiverschlüsselung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eingebauter FTP-Client
Eingebauter FTP-Client
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dateivorschau
Dateivorschau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nach bestimmten Dateien suchen
Nach bestimmten Dateien suchen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
RegEx-Suche
RegEx-Suche
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anpassbare Hotkeys
Anpassbare Hotkeys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dateien archivieren
Dateien archivieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unterstützung für lokale und Netzwerklaufwerke
Unterstützung für lokale und Netzwerklaufwerke
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Versteckte Dateien anzeigen
Versteckte Dateien anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehrsprachig
Mehrsprachig
 
 
 
Englisch, Deutsch, Französisch  
Englisch, Russisch  
 
 
 
 
 
Kundensupport
Kundensupport
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Preis
Kostenlos (PRO Pack - $29.99)
Von $29.95
$29,95/Jahr, $2,95/Monat
$34
Kostenlos (kostenpflichtig - $24.99)
$39
$4.99
Ausgelaufen: nur noch kostenlose Version verfügbar
$19.99
Kostenlos
Fazit

Unsere Liste der Finder-Alternativen und -Zusatzprogramme enthält einige leistungsstarke, fortschrittliche Anwendungen mit vielen Funktionen, und jede dieser Anwendungen könnte die richtige für Sie sein. Unsere Empfehlung aus der obigen Liste wäre Commander One. Er ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern macht auch das Verschieben von Dateien zwischen lokalem und Cloud-Speicher zu einem Kinderspiel und unterstützt viele Archivformate sowie Finder-Tags.

Für fortgeschrittene Benutzer ist es in hohem Maße anpassbar und funktioniert mit Android-, iOS- und MTP-Geräten, was es zu einer vielseitigen und leistungsstarken App macht. Außerdem können Sie alle Pro-Funktionen 15 Tage lang kostenlos ausprobieren, um sicherzustellen, dass es die richtige Wahl für Sie ist!

Frequently Asked Questions

Sie können auf Dateien auf dem Mac auch ohne Finder zugreifen, indem Sie Spotlight verwenden oder Dateien über ein Dock-Symbol oder das Menü "Letzte Objekte" öffnen. Wenn Sie jedoch mehrere Dateien öffnen, bearbeiten oder freigeben möchten, sollten Sie einen Finder-Ersatz verwenden.
Es gibt viele hervorragende Alternativen zu Finder für Mac, wie z.B. Commander One, mit dem Sie Dateien auf dem Mac schnell und einfach öffnen, bearbeiten und verschieben können. Es gibt auch viele Zusatzprogramme für Finder, wie TotalFinder, die zusätzliche Funktionen für Finder bieten.
Der Finder wird von Apple nicht regelmäßig aktualisiert und seine mangelnde Funktionalität erschwert das Suchen und Freigeben von Dateien, was viele Benutzer dazu veranlasst, nach einer Finder-Alternative zu suchen.
Wir empfehlen eine unserer Mac besseren Finder-Alternativen aus der obigen Liste, wie z.B. Commander One, mit dem Sie alle Ihre Dateien auf dem Mac einfach anzeigen können.
Beste Wahl

Commander One

  • Rang 4.7 basierend auf 889+ Nutzer, Eine Rezension schreiben
  • Anforderungen: Mac (Mac OS X) macOS 10.13 52.05MB freier Speicherplatz.
  • Version 3.8(3888). (der 18. Mär, 2024). Versionshinweise
  • Kategorie: Utilities